Schokoladentorte mit Erdbeersahne und frischen Erdbeeren

Schokoladentorte mit Erdbeersahne und frischen Erdbeeren

Die leckerste Zeit des Jahres beginnt – die Beerenzeit. Daher habe ich mir direkt frische Erdbeeren vom Markt besorgt und sie mit Schokolade kombiniert. Das Resultat: Eine Schokoladentorte mit Erdbeersahne und frischen Erdbeeren. Probiert es aus und genießt den Frühling.

Ihr benötigt:

  • 150g Butter
  • 200g Zucker
  • 2 Eier
  • 220g Mehl
  • 3/4 EL Natron
  • 60 g Kakaopulver
  • 200 g griechischer Joghurt
  • 75 ml Vollmilch
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Pck. Sahnesteif
  • 300 g Erdbeeren
  • 300 ml Sahne
  • 150 g dunkle Schokolade
  • 1/2 Würfel Kokosfett

Heizt euren Ofen auf 180°C vor (Umluft 160°C) und fettet eine Springform (17cm Durchmesser) mit etwas Butter ein.

Schlagt die Butter (zimmerwarm) mit dem Zucker cremig auf. Gebt die Eier nach und nach dazu. Zum Schluss wird das Mehl, Natron und Kakao abwechselnd mit der Milch und 125g Joghurt untergehoben.

Der Teig ist nun schon fertig und wird in die Sproingform gefüllt. Backt den Kuchen eine gute Stunde im Ofen.

Für die Erdbeersahne püriert ihr 80g der Erdbeeren. Schlagt die Sahne steif und gebt dabei Sahnesteif und den Vanillezucker dazu. Nun hebt ihr den restlichen Joghurt und das Erdbeerpüree unter.

Nehmt den Kuchen aus der Form schneidet ihn einmal quer in der Mitte durch. Bestreicht die untere Hälfte mit der Erdbeersahne. Darauf legt ihr dicht Erdbeerscheiben. Setzt nun die obere Kuchenhälfte auf.

Schmelzt die Schokolade und das Kokosfett in einem Wasserbad, dabei ab und an umrühren. Der Schokoguss wird nun von der Kuchenmitte aus vorsichtig über die Torte gegossen.

TIPP: Gießt die Schokolade zweimal über den Kuchen. Dann wird der Schokoladenguss dicker und verläuft schöner auf dem Kuchen.

Dekoriert das ganze noch mit frischen Erdbeeren und genießt die Torte leicht gekühlt.