Schoko Eierlikör Schneemousse Torte

Oster Special: Schoko Eierlikör Schneemousse Torte

Schneemousse an Ostern? Ja, denn in meiner Heimat liegt doch tatsächlich noch Schnee. Daher wurden die Ostereier auch im Schnee gesucht und gefunden.

Für die leckere Ostertafel gibt es heute eine leckere Torte mit viel Schokolade und leckerer Eierlikör-Sahne Füllung mit einem Baiser Topping.

Schoko Eierlikör Schneemousse Torte 2

Ihr benötigt:

  • 150 g Zartbitterkuvertüre
  • 4 Eier (Gr. M)
  • 125 g weiche Butter
  • 100 g + 120 g + 75 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Salz
  • 30 g Speisestärke
  • 150 g Mehl
  • 1 gehäufter EL (ca. 15 g) Kakaopulver
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 400 g Schlagsahne
  • 5 Blatt weiße Gelatine
  • 150 ml Eierlikör

Hackt die Kuvertüre und lasst sie im heißen Wasserbad schmelzen und abkühlen. Währenddessen könnt ihr die Backform (26 cm Ø) schon einmal einfetten uns mit Mehl ausstäuben. Den Backofen heizt ihr auf 175°C (Umluft: 150°C) vor.

Trennt 2 Eier und stellt das Eiweiß kalt. Die Butter wird mit 100g Zucker, Vanillezucker und einer Prise Salz cremig gerührt. Fügt nun nach und nach die 2 Eigelbe, die 2 ganzen Eier und die Stärke hinzu und rührt es gut unter. Anschließend gebt ihr die flüssige Schokolade in den Teig und rührt nochmals gut durch.

Mischt das Mehl mit dem Backpulver und dem Kakao und siebt es über den Teig. Gebt noch 6 EL Sahne hinzu und mischt alles gut unter. Den Teig in die Springform geben und 15 min im heißen Ofen backen.

Inzwischen wird das Eiweiß steif geschlagen. Lasst dabei 120g Zucker einrieseln und schlagt solange weiter bis der Zucker sich gelöst hat. Nehmt den Kuchen aus dem Ofen und streicht den Eischnee darauf. Backt den Kuchen direkt nochmals 10 min weiter.

TIPP: streicht den Eischnee nicht glatt sondern zieht ihn zu kleinen Schlieren nach oben – das sieht schöner aus 😉

Nach der Backzeit, löst den Kuchen direkt aus der Form und lasst ihn gut abkühlen.

Als letzten Schritt rührt ihr die Eierlikörcreme an. Dazu weicht die Gelatine in kaltem Wasser ein und drückt sie gut aus um sie bei schwacher Hitze in einem Topf aufzulösen. Gebt 3 EL Eierlikör zu der Gelatine und dann wird dies unter den restlichen Eierlikör gerührt. Stellt die Creme 5-10 min kalt bis sie zu gelieren anfängt. Schlagt die restliche Sahne mit 75 g Zucker auf und gebt die Eierlikörcreme dazu.

TIPP: wenn die Eierlikörcreme schon zu fest ist, schlagt sie mit dem Rührbesen nochmal gut auf. Dann lässt sie sich ohne Flocken weiter verarbeiten.

Teilt nun den Schokoladenboden waagrecht in zwei Hälften. Gebt die Eier­likörsahne auf den unteren Boden und setzt den Baiserboden obendrauf.

Nun noch 3 Stunden gedulden während ihr die Torte kalt stellt und danach darf genascht werden.

 

Frohe Ostern und lasst es auch mit euerer Familie schmecken.