http://zuckerzauberei.de/wp-content/uploads/2015/10/Schokoladen-Bier-Cupcakes-mit-Ahornsirup-Speck-Frosting-1-1.jpg

Oktoberfest Special – Schokoladen Bier Cupcakes mit Ahornsirup-Speck Frosting

Es kommt mir eine Ewigkeit vor und das ist es leider auch. Mein letzter Post ist über zwei Monate her. Es ist jedoch viel passiert und ich wohne nun nicht mehr in der Hauptstadt sondern im größten Dorf Deutschlands. MÜNCHEN – meine neue Heimat. Eine wundervolle Stadt die momentan nur durch die Sprache befremdlich wirkt. Aber das bayrische werd ich im nu drauf haben.

Da ich ein perfektes Timing mit meinem Umzug hatte, war ich dieses Jahr zum ersten Mal auf dem Oktoberfest, äh der Wiesn (Lektion 1: ein Bayer sagt niemals Oktoberfest). Viermal war ich jetzt schon dort und dreimal hab ich noch vor mir – Fazit: als Hessin kann ich schon jetzt kein Bier mehr sehen bzw. trinken. Also dachte ich mir: Nimm das Bier zum backen! Perfekt zur Wiesn Zeit und als Einstimmung für meine neuen Kollegen, denn mit denen wird ich auch noch einmal die Wiesn unsicher machen. Erschreckt euch nicht vor der Kombination mit dem Speck. Glaubt mir, es ist unglaublich!!!
Ihr benötigt:

  • 150 ml dunkles Bier
  • 250 g Butter
  • 60 g Kakaopulver
  • 120 g Zartbitterschokolade
  • 2 Eier 80 g Joghurt
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 240 g Mehl
  • 80 g Zucker
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 TL Salz 3 Scheiben Bacon
  • 5 EL Ahornsirup
  • 240 g Frischkäse
  • 120 Puderzucker
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1 TL Fett, (Baconfett)

Lasst 125g Butter und die Schokolade in einem Topf langsam schmelzen. Gebt nun das Bier und den Kakao dazu. Die Mischung sollte eine geschmeidige Masse ergeben, welche ihr nun etwas abkühlen lasst.

Verrührt nun die Eier, Vanille und den Joghurt und gebt die Schokoladenmasse dazu.

Anschließend werden Mehl, Zucker, Backpulver und Salz untergehoben und schon ist der Teig fertig.
Verteilt diesen nun in ein mit Muffin Förmchen ausgelegtem Muffinblech und lasst sie 15 min bei 175° im Ofen backen.

Bereitet nun den Bacon vor. Dazu nehmt ein Backblech und legt es mit Alufolie aus.

TIPP: selbst wenn ihr das Fett nicht für das Frosting nehmen wollt – es erspart euch das schrubben eures Bleches.

Setzt ein Backrost auf das Blech und legt den Bacon darauf. Diesen bepinselt ihr von beiden Seiten mit Ahornsirup und lasst ihn jetzt 8 Minuten von beiden Seiten im Ofen ausbacken. Gerne könnt ihr zwischendurch den Bacon nochmals mit Sirup bestreichen.

TIPP: der Bacon kann schnell durch den Sirup verbrennen. Habt also ein Auge auf ihn.

Jetzt fehlt nur noch das Frosting. Die restliche Butter und der Frischkäse werden im Mixer schaumig gerührt. Gebt den Puderzucker, Ahornsirup und das Fett dazu. Gerne auch noch einen Schuss von dem Bier – je nach Belieben (evtl. benötigt ihr dann etwas mehr Puderzucker). Rührt das ganze so lange bis sich alles verbunden hat. Nun ab in den Kühlschrank mit der Creme.

Sobald die Muffins abgekühlt sind, schlagt das Frosting noch einmal auf. Mit einem Spritzbeutel oder einem Spachtel könnt ihr nun die Muffins zu Cupcakes verwandeln. Toppt das Ganze mit etwas Bacon und schon könnt ihr die etwas anderen Cupcakes genießen.

Also, ran an den Herd und holt euch etwas Oktoberfest Feeling nach Hause.

Servus und auf boid!

http://zuckerzauberei.de/wp-content/uploads/2015/10/Schokoladen-Bier-Cupcakes-mit-Ahornsirup-Speck-Frosting-2-1.jpg