Movember Cupcakes

Movember Special – Moustache Cupcakes

Movember Special – Moustache Cupcakes

November ist Movember Zeit. Dies bedeutet, dass sich die männliche Schöpfung einen Schnurrbart (Moustache) wachsen lässt und wir Frauen unterstützen die Aktion mental. Wozu das ganze? Es soll die Aufmerksamkeit auf Prostata Krebs erhöhen. Um die Aktion finanziell zu unterstützen wird in dieser Zeit mit verschiedensten Aktionen Geld gesammelt und gespendet. Meine Kollegen von Stylight (Stylight Movember) nehmen natürlich an der Aktion eifrig dran teil und so kam es heute zu einem Cupcake Spezial.
Noch bevor sich das Büro mit meinen Kollegen füllte, wurden kleine Cupcakes mit Zetteln bei den Kollegen verteilt. Denn die Tage zuvor, konnte man eine kleine geheime Botschaft für einen Kollegen aufschreiben, welcher unbedingt einen Cupcake bekommen sollte. Für 3€ pro Cupcake war man dabei.
Das Resultat – ich darf über 100 Cupcakes backen :) aber was macht man nicht alles für die lieben Kollegen, den guten Zweck und die Männerwelt.

Movember Cupcakes

Ich hab mich für zwei Varianten entschieden. Lemon Cupcakes mit Himbeer-Buttercreme und Schoko-Cupcakes mit Vanilla-Frosting.
Lemon Cupcakes mit Himbeer-Buttercreme

Ihr benötigt:

  • 250 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 3 Eier (Gr. M)
  • 125 g brauner Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1⁄4 l Milch
  • 75 ml neutrales Öl (z. B. Sonnenblumenöl)
  • 1 EL Zitronensaft
  • abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
  • 100 g Himbeergelee (Zimmertemperatur)
  • 250 g weiche Butter
  • 100 g Puderzucker

Verquirlt die Eier in einer Schüssel und gebt langsam Zucker, Vanillezucker, Salz, Milch, Öl, Zitronensaft und –schale hinzu. Rührt das Mehl mit dem Backpulver unter und schon ist der Teig fertig.

Gebt den Teig in Muffinförmchen und backt die Muffins 20 Minuten bei 175°C (Umluft: 150 °C). Wenn ihr wie ich, kleinere Cupcakes macht, dann halbiert sich die Backzeit um die Hälfte.
Während die Muffins backen und anschließend gut auskühlen, könnt ihr euch um die Buttercreme kümmern.

Streicht das Gelee durch ein feines Sieb.
TIPP: ich nehme immer das feine Himbeergelee von Schwartau (Samt) – so spart man sich diesen Schritt.

Die Butter und der Puderzucker werden gute 15-20min dickcremig aufgeschlagen (mit einer Küchenmaschine ist dies kein Problem. Habt ihr keine, dann müsst ihr da jetzt leider durch ;/ ) Gebt nach und nach das Gelee dazu.

TIPP: Die Buttercreme und das Gelee sollten die gleiche Temperatur haben, da die Butter sonst gerinnt. Sollte dies doch einmal passieren, weiterschlagen und noch etwas Puderzucker hinzugeben.

Streicht die Muffins nun mit der Buttercreme ein und verziert sie mit kleinen Schokoladen- Moustaches.
Schoko-Cupcakes mit Vanilla-Frosting.

Ihr benötigt:

  • 150 g Zartbitter-Schokolade
  • 165 g weiche Butter
  • 250 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier (Größe M)
  • 160 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 400 g weiche Butter
  • 175 g Puderzucker
  • 1 Vanilleschote

Hackt die Schokolade klein und gebt sie mit der Butter in einen Topf. Bei schwacher Hitze und unter ständigen Rühren vorsichtig schmelzen lassen.
Zucker, Vanillezucker, Salz und Eier verquirlen. Gebt nun die leicht abgekühlte Butter-Schokoladen-Masse hinzu. Anschließen wird noch das Mehl und Backpulver untergehoben und fertig ist euer Teig.
Die Backtemperatur und Zeit ist identisch mit den Lemon Cupcakes.
Für das Frosting schlagt ihr ebenfalls die Butter und den Puderzucker 15-20min cremig. Gebt nun das Vanillemark der Vanilleschote hinzu und schon ist auch diese Buttercreme fertig.
Erneut heißt es, Buttercreme auf die Muffins geben und mit Moustaches verzieren.

Movember Cupcakes 2

Die Moustache habe ich übrigens selber gemacht. Dazu habe ich mir Schnurbärte ausgedruckt und unter ein Backpapier gelegt. Mit geschmolzener Schokolade in einem Spritzbeutel habe ich die Schnurbärte nachgezogen und ausgemalt. Die Schokolade komplett fest werden lassen und schon könnt ihr die kleinen Schnurbärte zur Verzierung nehmen.
Dies geht natürlich mit allen möglichen Motiven. Somit könnt ihr für jeden Anlass die passende Deko selber machen.

Lasst euch die MOffins schmecken :)

Movember